#haveatalk

Molina Gold
Since 06/2019 30 Episoden
Margot Käßmann zählt zu einer der bedeutendsten Frauen in der Kirche. Dabei entschied die studierte Theologin sich erst gegen Ende des Studiums, in den aktiven Dienst zu gehen.

1985 wurde sie bereits zur Pfarrerin dotiert, was für eine Frau zu der Zeit wirklich sehr ungewöhnlich war. 9 Jahre und 4 Töchter später wurde sie 1994 Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Ihre Stimme erhielt dadurch eine neue Dimension, welche sich durch ihre klare, bodenständige und auch diskussionsreiche Art stetig erweiterte. Ihre Haltung setzte und setzt neue Maßstäbe. Sie sagt was sie denkt und setzt sich im übergeordneten Sinne stark für Gerechtigkeit und Toleranz ein. Sie folgt ihrem Herzen, nicht den Erwartungen.

So findet der von ihr gelebte Glaube mitten im Leben statt, pragmatisch und authentisch. Ein Grund sicherlich dafür, dass sie die jüngste deutsche Bischöfin wurde. 1999 trat sie das Amt der Landesbischöfin der Kirche Hannover an, welches sie bis 2010 innehielt.
Die Medien haben sie einerseits als Shootingstar eingefangen – ja tatsächlich, sehr ungewöhnlich für eine Frau der Kirche - andererseits rüttelten ihre oft auch politischen Äußerungen das Land gerne auf.

Margot Käßmann hat sich nie davon beirren lassen und ist immer ihren Weg gegangen. Auch bei einschneidenden Lebenssituationen wie Krankheit oder Scheidung bis hin zum erzwungenen Rücktritt ist sie mit ihrer offenen Art kompromisslos ihrem Herzen gefolgt. Ich habe mich riesig gefreut, mit dieser beeindruckenden Frau ein Gespräch führen zu dürfen und somit den Menschen Margot Käßmann mit der Innensicht auf ihren Herzensweg kennen zu lernen. Für mich war es ein spannendes Gespräch durch viel Erfahrungen, Erzählungen, Weisheiten, Geschichten geprägt aus einem bewegten und bewegenden Leben.

-> mehr zu Margot Käßmann findet ihr hier: Webseite

2021 - Molina Gold